Sheet music for Bayan / Accordion / Accordeon published
in Ukraine and Russia



available
_______

Mykhailo Nazarchuk and Oleksandr Orlov. CD Accordion Duet

Total time: 45'03

Content:

J.S.Bach. Prelude & Fugue in A-moll (BWV 543). Video of this piece bellow on page

1. Prelude
2. Fugue

A.Vivaldi - J.S.Bach. Concert d-moll

3. Allegro non troppo
4. Grave
5. Fuga
6. Largo
7. Presto

8. "Kosachok" from the symphony of unknown Ukrainian composer
9. G.Rossini - C.Tedesku. "Figaro"
10. A.Piazzolla. Meditango
11. Pablo de Sarasate. Navarra Video of this piece bellow on page
12. "Hungarian Chardash". Edited for two accordions by M.Nazarchuk

*Price: 15 €

how to order

need advise?

..: DEMO tracks from CD :..



Video demo: J.S.Bach. Prelude & Fugue in A-moll (BWV 543). Performed by Mykhailo Nazarchuk and Oleksandr Orlov


Video demo: Pablo de Sarasate. Navarra. Performed by Mykhailo Nazarchuk and Oleksandr Orlov



English    Deutsch    Русский   

Im letzten Jahrzehnt hat die Welt die Ukraine wiederentdeckt: ein sich am Dnepr befindendes Land, das gleich Phönix aus der Asche der Vergessenheit aufgetaucht ist. Dabei gelang es der ukrainischen Kultur, ihre Eigenart und Vielfalt zu bewahren.

Wenn die Rede von ukrainischer Kultur ist, so fällt einem freilich sofort die ukrainische Volksmusik ein, die mal einen gefühlvollen und tragischen Klang hat, mal aber energisch und lebensfroh wirkt. Diese Musik ruft Assoziationen zu bedeutenden Geschehnissen in der Geschichte der Ukraine hervor, die sich auch im Leben von Millionen Menschen widergespiegelt haben. Es wäre dabei aber falsch anzunehmen, dass die ukrainische Musik allein auf die Wiederbelebung früherer Musiktraditionen abzieht.

Ganz im Gegenteil! In ihr ist der schöpferische und forschende Geist sowie das Bestreben lebendig, den klassischen Musikwerken einen neuen Klang zu verleihen und neue Strömungen entstehen zu lassen. Als Zentrum dieser Tendenzen gilt die Nationale Musikakademie der Ukraine (in Kiev), die derzeit ihre wahrhafte Renaissance erlebt.

Das Akkordeonspieler - Duett A.Orlov und M.Nazarchuk erhielt seine musikalische Ausbildung in dieser traditionsreichen Stätte. Ihre Meisterschaft haben die beiden Musiker an der Akademie bei Professor Davidov und Professor Fenjuk erworben. Obwohl die Musiker dem westlichen Zuhörer noch nicht recht gut bekannt sind, gelten sie in der Ukraine als Meister, die dank ihrer expressiven Spielweise immer mehr Anerkennung in der Welt finden.

Im Duett haben A. Orlov und M. Nazarchuk an mehreren Musikfestspielen sowie internationalen und ukrainischen Wettbewerben teilgenommen und sind als deren Preisträger hervorgegangen. A. Orlov und M. Nazarchuk haben sich das grosse Ziel gesetzt, das Akkordeon auf neue und originelle Weise erklingen zu lassen. Dabei ist nicht zu vergessen, dass ihre Instrumente von hervorragenden Instrumentenbauern hergestellt worden sind. Die Akkordeons haben daher einen breiten Tonumfang, was die Umsetzung von zahlreichen Musikwerken verschiedener Komponisten aus unterschiedlichen Epochen ermöglicht. Zu diesen Musikwerken zählen u.a. Präludium und Fuge a-moll für Orgel von J.S. Bach, Konzert für Kammerorchester d-moll von A. Vivaldi, die Kavatine "Figaro" für Geige und Klavier von G. Rossini - Tedesku, "Navarra" für zwei Geigen und Klavier von P. de Sarasate.

Diese höchst komplizierten Musikwerke sind von beiden Musikern selbst umgesetzt worden und beim Hören kann man nicht umhin, sich über deren Virtuosität und unvergessliche Spielweise zu wundern, die durch eine dynamische Kontrastwirkung geprägt ist und sich nur im Duett zweier Akkordeons verwirklichen lässt.

Außerdem werden Sie von der Breite der Musikwerke beeindruckt sein. Sie beweist die großen Möglichkeiten des bisher verkannten Akkordeons. In der musikalischen Umsetzung von A.Orlov und M.Nazarchuk klingen die Werke verschiedener Genres (Barock, Klassik, Folk, moderne Unterhaltungsmusik) auf gleiche Weise natürlich.

Tauchen Sie nun ein in die Zauberwelt der Klänge, die Ihnen die beiden Musiker bereiten. Es erklingen das Rascheln von Kastanienblättern auf den grünen Hügeln am Ufer des Dnepr, das Rauschen der Wellen des großen Stroms, der gemächlich zum Schwarzen Meer fließt. Vor Ihren Augen erscheinen die goldenen Kuppeln der Kiever Kirchen, die in den warmen klaren Sonnenstrahlen im smaragdfarbenen Blattgrün leuchten. Hinter dieser großen Stadt liegen 2000 Jahre Geschichte, vor ihr aber eine ganze Ewigkeit. Das dramatische Aufeinandertreffen von Zeit und Ewigkeit können Sie in der bezaubernden Spielweise der beiden Akkordeonspieler fühlen.



Professor, Akademiemitglied M.Davidov

 * Prices excluding postage. Delivery price depends on the weight of a package.
**Prices are subject to change. Always check for the newest information on this website.